"He Löpt noch" Südarle

                                                                                    Archiv Berichte Saison 2019/20

Saison 2020/21

 

Spieltag 10.10.2020

Wie in der Vorsaison traf unsere Frauen I 1. am zweiten Spieltag auf Ardorf. Damals konnte man beide Punkte in Südarle behalten. Auch diesmal sah es vom Start weg nach einer klaren Angelegenheit aus, ehe die Gummigruppe einen 4-Wurf Vorsprung zu verspielen drohte. Im Ziel gewannen sie noch mit einem Wurf. Anders lief es in Holz, wo man sich von einem zwischenzeitlichen 2 Wurf Rückstand auf ein Plus von ebenfalls einem Wurf zurückkämpfte. In der Addition ergaben sich 2 Wurf und der Sprung auf Platz 2 der Tabelle.
Die Zweitvertretung der Frauen I wollte nach 2 Heimsiegen in Folge auch im Auswärtskampf in Rechtsupweg ihre Stärke unter Beweis stellen. Dies gelang mit Siegen von 3,96 Wurf in Holz sowie 5,80 Wurf in Gummi eindrucksvoll. Somit wurde die Tabellenführung nicht nur verteidigt sondern auch etwas für das Wurfverhältnis getan.
Aufgrund der Unpaarigkeit bei 5 Mannschaften in der 2.Kreisklasse Frauen I hatte unsere Frauen I 3. Mannschaft an diesem Wochenende spielfrei.
Unsere Frauen II hatte als Tabellenzweiter den Spitzenreiter aus Ostermarsch zum Topduell zu Gast.Mit 6 Wurf setzte sich unsere Mannschaft deutlich durch und hat dadurch die Tabellenführung übernommen.
Ebenfalls ein Spitzenduell hatte die Frauen III als Tabellenführer beim Zweiten in Theener zu bestreiten. In der Vorsaison wurde Theener Kreismeister und blieb auf der Heimstrecke ohne Punktverlust. Etwas überraschend konnte sich unsere Mannschaft mit 86 Metern durchsetzen und somit einen Punkt entführen.

Spieltag 03.10.2020

Unsere Frauen I 1. Mannschaft hatte spielfrei, da überregional an den Feiertagen 03. + 31.10. nicht geworfen wird.
Die 2. Mannschaft der Frauen I wollte den Sieg aus der Vorwoche untermauern. Im 2. Heimkampf in Folge empfing man die Zweitvertretung aus Theener zum Spitzenkampf Erster gegen Zweiter. Durch Detailsiege von 1,29 Wurf in Holz und 51 Metern in Gummi setzte man sich in der Addition mit 1,80 Wurf durch und grüßt ungeschlagen von der Tabellenspitze.
Ebenfalls einen Heimkampf hatte die Frauen I 3. zu bestreiten. Der Gegner aus Westerende hatte vor dieser Saison, nach dem Abstieg  aus der Bezirksklasse, die Mannschaft auf 4 Werferinnen zurück geschraubt. Diesem Plus an Erfahrung mussten unsere Frauen Tribut zollen, verloren dennoch "nur" mit 4 Wurf. Unsere Mannschaft ist im Moment Vorletzter der Tabelle.
Auch wenn die Tabelle nach einem absolvierten Spieltag noch nicht sehr aussagekräftig ist, hieß das Duell der Frauen II in Siegelsum Zweiter gegen Erster. Dies spiegelte auch der Wettkampf wieder, denn ein Sieger wurde nicht gefunden. Der Gastgeber gewann mit 57 Metern, was eine Punkteteilung zur Folge hat. Dadurch gab unsere Mannschaft die Tabellenführung ab und ist jetzt Zweiter.
Unsere Frauen III ging als Favorit in den Wettkampf gegen den Letzten der Vorsaison aus Süderneuland. Dieser Rolle wurden sie mit einem Sieg von 7 Wurf vollauf gerecht und sind nach dem ersten Spieltag Tabellenführer.

Spieltag 26.09.2020

Das Auftaktprogramm sieht an den ersten 4 Spieltagen 3 Auswärtskämpfe für unsere Frauen I 1. Mannschaft vor. Zum Auftakt ging es zum Aufsteiger nach Schirumer-Leegmoor. Auf der Betonpiste wollte man gleich die Weichen für eine erfolgreiche Saison stellen, in der das Ziel nur heißen kann, mindestens unter die ersten 3 zu kommen und sich somit für die FKV-Meisterschaft zu qualifizieren. Die Holzgruppe gewann mit 2 Wurf während die Gummigruppe dem Gastgeber 1 Wurf zugestehen musste, sodass in der Addition ein Unentschieden heraus kam.
Für die 2. Mannschaft der Frauen 1 ging es gegen Norddeich und somit einen Tabellennachbarn aus der Vorsaison, in der man einen guten Mittelfeldplatz belegte.Die Holzgruppe hielt sich mit einem 1-Wurf Sieg noch zurück wohingegen die Gummigruppe gleich mit 7 Wurf gewann. Als Gesamtergebnis standen 8 Wurf zu Buche.
Die Frauen I 3. wollte versuchen, die 12 Wurf-Niederlage aus der Vorwoche vergessen zu machen. Diesmal hieß der Gegner Berumbur, wobei man abermals auswärts antreten musste. Diesmal konnte man sich mit 2 Wurf durchsetzen und hat jetzt ein ausgeglichenes Punktverhältnis.
Unsere Frauen II ging nach dem Erfolg im Kreispokal gegen Norddeich, seines zeichens immerhin amtierender Kreismeister, selbstbewusst in den Wettkampf gegen Ostermoordorf.Hier wollte man gleich versuchen die ersten Punkte für die Mission Wiederaufstieg zu sammeln. Dies gelang mit 9 Wurf deutlich, sodass man gleich am ersten Spieltag die Tabellenführung übernahm.
Für die Frauen III war Kreispokal angesagt.

Unser Heimatsport - Bosseln und Klootschießen !!!