"He Löpt noch" Südarle

 

Spieltag 04.07.2020

Als einzige Mannschaft unseres Vereins hatte unsere Frauen I 1. an diesem Wochenende noch einen Wettkampf zu bestreiten. Dieser hatte es allerdings in sich. Unsere Mannschaft empfing als Tabellenzweiter den Erstplatzierten aus Dietrichsfeld zum Finale um die Landesmeisterschaft. Beide waren vor dem Wettkampf punktgleich, ebenso wie der Drittplatzierte aus Reepsholt. Dietrichsfeld reichte ein Sieg auf jeden Fall zur Meisterschaft, da man das deutlich bessere Wurfverhältnis gegenüber der Konkurrenz aufwies. Unsere Mannschaft benötigte zudem Schützenhilfe aus Ardorf, welches sich in Reepsholt vorstellte und dort sogar gewinnen konnte. Somit hätte unserer Mannschaft ein Sieg zum Titel gereicht. 
Die Gummigruppe führte bereits nach der ersten Runde mit einem Wurf, wohingegen die Holzgruppe schnell mit einem Wurf ins Hintertreffen geriet.
Nach der ersten Wende, etwa auf Höhe des Vereinsheims, relativierte sich das Ganze, sodass beide Mannschaften wieder bei Null anfingen. Einen Rillenwurf unserer Gummigruppe konnte Dietrichsfeld nicht kontern, wodurch unsere Mannschaft mit 2 Wurf in Führung ging. Fast gleichzeitig kam jedoch die Holzgruppe wieder einen Wurf hinter. Nachdem unsere Gummigruppe postwendend die Führung wieder abgab, kämpfte man mit allen Kräften gegen den Schoet an. Dietrichsfeld wurde in der Gummigruppe immer stärker, sodass man auf Höhe der zweiten Wende den Schoet abgab. Auch die Holzgruppe gab hier einen Wurf ab, was in diesem Moment zu einem Unentschieden geführt hätte. Während  die Gummiwerferinnen aus Dietrichsfeld bis zum Ziel keinen Fehlwurf mehr hatten und somit auch den zweiten Wurf wieder holten, kämpfte sich unsere Holzgruppe nochmal heran und holte einen Schoet wieder. Leider reichte es für unsere Mannschaft im Ziel nur zu 2 Niederlagen im Meterbereich, welche in der Addition eine 1-Wurf Niederlage bedeuteten. Somit ist Dietrichsfeld Landesmeister und unsere Mannschaft muss sich mit dem Vize-Titel begnügen. Trotzdem können sie stolz auf sich sein und guten Mutes in die neue Saison starten um einen neuen Angriff auf den Titel zu starten.

Spieltag 27.06.2020

Nach der Coronabedingten 3-monatigen Pause ging es heute in einigen Klassen weiter.
Für unsere Frauen I 1.Mannschaft ging es im vorletzten Wettkampf darum, beim Tabellenachten Ihlowerfehn nicht zu stolpern und sich somit das Finale um die Meisterschaft am letzten Spieltag zu Hause gegen Dietrichsfeld zu erkämpfen. Dies gelang leider nur zum Teil, denn man musste eine 4 Wurf Niederlage einstecken, wobei die Gummigruppe einen rabenschwarzen Tag erwischte und 7 Wurf verlor. Zum Glück für unsere Mannschaft verlor auch Tabellenführer Dietrichsfeld das Heimspiel gegen den Tabellendritten aus Reepsholt, sodass vor dem letzten Wettkampf alle 3 Mannschaften punktgleich sind. Nächste Woche empfängt unsere Mannschaft den Tabellenführer aus Dietrichsfeld zum direkten Duell um die Meisterschaft, wobei Reepsholt noch der lachende Dritte sein könnte.Es bleibt spannend...
Die Zweitvertretung der Frauen I verzichtete nach der Corona-Pause auf einen Start gegen Grossheide. In der Abschlusstabelle belegt man den 5. Platz mit 12:16 Punkten.
Die Frauen I 3. Mannschaft verzichtete ebenfalls auf einen Start. Auch diese Mannschaft ist 5. der Tabelle mit 19:13 Punkten.
Nachdem der Abstieg seit dem letzten Spieltag besiegelt war, ging es für unsere Frauen II eigentlich gegen Ostermarsch. Hier sagte der Gegner ab und überließ unserer Mannschaft die Punkte kampflos. Unsere Mannschaft bleibt Letzter der Tabelle. 
Die Frauen III einigte sich mit Menstede-Arle im Vorfeld auf ein Unentschieden, da der Wettkampf keinen Einfluss mehr auf die Tabelle gehabt hätte. Diese Mannschaft belegt momentan den 4. Tabellenplatz.

Spieltag 07.03.2020

Unsere Frauen I 1.Mannschaft empfing als Tabellenzweiter den punktgleichen Dritten aus Reepsholt. In Gummi verlor unsere Mannschaft nach zwischenzeitlichem 2 Wurf Rückstand mit 10 Metern. In Holz wurde der Gegner förmlich überrollt, denn unsere Mannschaft siegte mit 6 Wurf, was dann auch das Gesamtergebnis war. Dadurch bleibt man punktgleich mit Tabellenführer Dietrichsfeld Zweiter und hat die Qualifikation für die FKV-Meisterschaft bereits gesichert.
Die 2. Mannschaft der Frauen I hatte im Auswärtskampf beim Vorletzten aus Dornumergrode die Möglichkeit, den Klassenerhalt perfekt zu machen. In der Holzgruppe verlor unsere Mannschaft mit 1 Meter was aber angesichts des 8 Wurf Sieges in Gummi nicht weh tat. Somit ist eine weitere Saison in der Kreisliga sicher.
Für die Frauen I 3. ging es beim Tabellendritten Theener II darum, den Druck auf Tabellenführer Schwittersum aufrecht zu erhalten. Leider musste sich unsere Mannschaft mit 4 Wurf geschlagen geben und fällt dadurch auf den 3.Rang zurück. Die Meisterschaft ist zwar theoretisch noch möglich, jedoch müsste hierfür am letzten Spieltag vieles zusammenpassen.
Unter hohem Druck stand unsere Frauen II beim Tabellenführer in Norddeich. Nur mit einem eigenen Sieg hätte man sich die Chance auf den Klassenerhalt bewahrt. Der Wettkampf wurde leider mit 4 Wurf verloren, was aber aufgrund der Tabellenkonstellation zu erwarten war. Dadurch lässte sich der Abstieg wohl nicht mehr vermeiden.Auch wenn man punktemässig noch zum 8. aufschließen kann, spricht das deutlich schlechter Wurfverhältnis dagegen. 
Für die Frauen III ging es zum auf der Heimstrecke ungeschlagenen Tabellenführer nach Theener.Mit 9 Wurf musste man eine deftige Niederlage einstecken.In der Tabelle belegt unsere Mannschaft den 4. Platz.

Spieltag 22.02.2020

Für die Frauen I 1. Mannschaft ging es ans Kukolorum nach Rahe. In der Vorsaison musste man sich knapp mit 2 Wurf geschlagen geben. Diesmal verlor zwar die Gummigruppe mit einem Wurf, jedoch setzte sich die Holzgruppe, welche Streckenrekord warf, mit 6 Wurf durch. Insgesamt stand somit ein 4 Wurf Sieg zu Buche. In der Tabelle ist unsere Mannschaft weiterhin punktgleicher erster Verfolger von Dietrichsfeld.
Die 2. Mannschaft der Frauen I empfing auf der Heimstecke den Tabellenführer aus Berumbur. Die Holzgruppe musste sich mit 3 Wurf geschlagen geben, was jedoch die Gummigruppe mit einem Plus von 4 Wurf wieder geradeziehen konnte. 1 Wurf und 1 Meter plus lautet das Gesamtergebnis, wodurch man sich etwas von den Abstiegsrängen absetzen konnte. 
Der Frauen I 3. Mannschaft blieb nur die Zuschauerrolle, da die Staffel mit 9 Mannschaften unpaarig besetzt ist. Durch den kampflosen Sieg von Verfolger Schwittersum musste man den gerade eroberten Platz an der Sonne wieder räumen.
Nach dem überraschenden Auswärtserfolg der Vorwoche wollte unsere Frauen II im Heimkampf gegen Rechtsupweg versuchen, die theoretische Chance des Nichtabstiegs aufrecht zu erhalten. Dies gelang mit einem 3 Wurf Sieg. Zwar bleibt unsere Mannschaft Tabellenletzter, der Abstieg ist aber noch nicht besiegelt.
Unsere Frauen III empfing den Tabellenzweiten aus Hagerwilde zum Heimkampf. Leider musste man sich mit 2 Wurf geschlagen geben. Trotzdem bleibt man 4. der Tabelle, da auch die Konkurrenten verloren.

Spieltag 15.02.2020

Unsere Frauen I 1. empfing als Tabellenzweiter den Fünftplatzierten aus Collrunge/Brockzetel-Wiesens. In der Tabelle trennten beide Mannschaften vor dem Wettkampf lediglich ein Punkt.Man hatte also die Möglichkeit sich von einem Verfolger zu distanzieren und möglicherweise die Tabellenführung zu übernehmen, da Tabellenführer Dietrichsfeld ebenfalls zum Spitzenkampf nach Norden reiste. Mit einem 3 Wurf Sieg konnt man den Gegner distanzieren, in der Tabelle ist unsere Mannschaft punktgleich mit Tabellenführer Dietrichsfeld und dem Dritten aus Reepsholt Zweiter.
Für die 2.Mannschaft der Frauen I ging es innerhalb einer Woche zum zweiten mal zum Auswärtskampf bei einer der Top 3 Mannschaften. Diesmal hieß der Gegner Hagerwilde/Halbemond. Dort konnte man durch Unentschieden in beiden Gruppen 7 Meter gewinnen und somit einen Punkt entführen. Durch den doppelten Punktgewinn von Verfolger Dornumergrode bleibt man als Drittletzter der Tabelle im Abstiegskampf gefangen.
Nach dem Wechsel vom Gejagten zum Jäger in der Vorwoche empfing unsere Frauen I 3. den Tabellenletzten aus Berumbur und wollte versuchen den Druck auf den neuen Tabellenführer Schwittersum aufrecht zu erhalten. Dies gelang nach einer Leistungssteigerung gegenüber den Vorwochen mit 5 Wurf deutlich. Dadurch, dass Schwittersum spielfrei hatte, ist man wieder Tabellenführer, allerdings mit einem Wettkampf mehr. 
Bereits nach dem letzten Strohhalm griff die Frauen II im Auswärtskampf in Neuwesteel, wusste man doch, dass bei einer Niederlage der Abstieg besiegelt ist. Durch einen 2 Wurf Sieg, konnte dies erstmal abgewendet werden, die rote Laterne trägt man jedoch weiterhin.
Nachdem man in den letzten beiden Wochen aufgrund von Personalproblemen nicht antreten konnte, empfing unsere Frauen III das Schlusslicht aus Süderneuland zum Heimkampf. Mit 7 Wurf wurde deutlich gewonnen und dadurch der 4. Platz übernommen.

Spieltag 08.02.2020

Unsere Frauen I 1. Mannschaft hatte ein Kreisderby beim Tabellenletzten in Ostermarsch zu bestreiten. Beim Tabellenletzten setzten sich unsere Frauen durch Unentschieden mit einem Plus von 70 Metern in Gummi und einem Sieg von 3 Wurf in Holz mit 4 Wurf durch. In der Tabelle steht man punktgleich mit Tabellenführer Dietrichsfeld aud dem 2. Platz.In der Landesliga trennen den Ersten und den Fünften gerade einmal 1 Punkt.
Die zweite Mannschaft der Frauen I befand sich beim Tabellenzweiten in Berumerfehn in der Außenseiterrolle. Unsere Mannschaft hatte den erwartet schweren Stand und musste sich durch Niederlagen von 5 Wurf in Holz und 7 Wurf in Gummi mit insgesamt 12 Wurf geschlagen geben.Da die anderen Mannschaften in unteren Teil der Tabelle ebenfalls allesamt verloren haben, bleiben unsere Werferinnen unverändert auf dem 6. Tabellenplatz.
Für die Frauen I 3. ging es zum Nachbarn "Bahn Free" Großheide II. Dort wollte man versuchen nach 3 Niederlagen in Folge etwas Zählbares mitzubringen. Leider kam es anders und man musste mit 5 Wurf die nächste Niederlage hinnehmen. Dadurch gab man die Tabellenführung an den Konkurrenten aus Schwittersum ab.
Gegen den Tabellenachten aus Hage ging es für unsere Frauen II darum, den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht komplett zu verlieren. Dies gelang leider nicht, denn der Wettkampf wurde mit 3 Wurf verloren. Bei einem Rückstand von 8 Punkten auf den ersten Nichtabstiegsplatz und 10 zu vergebenen Punkten muss man sich wohl so langsam mit dem Abstieg abfinden.
Die Staffel der Frauen III mit 6 Mannschaften ist punktemäßig in 2 Hälften geteilt. Als "Anführer" der hinteren Plätze stand eigentlich ein Heimkampf gegen Westerende auf dem Plan. Leider konnten unsere Frauen aufgrund Personalknappheit nicht antreten.

Spieltag 01.02.2020

Als einzige Mannschaft unseres Vereins hatte die dritte Mannschaft der Frauen I an diesem Wochenende einen Punktkampf zu bestreiten.Als Tabellenführer empfing man den Tabellenfünften aus Ostermoordorf. Leider musste man mit - 1,008 Wurf die dritte Niederlage in Folge einstecken. Durch die gleichzeitige Niederlage des Tabellenzweiten aus Schwittersum bleibt unsere Mannschaft zwar Tabellenführer, jedoch trennen die Plätze 1-4 nur noch 2 Punkte.

Spieltag 25.01.2020

Als Favorit ging unsere Frauen I 1. in den Heimkampf gegen Müggenkrug, denn hier empfing der Tabellenvierte den Vorletzten. Die Gummigruppe verlor nach einem zwischenzeitlichen 3 Wurf Rückstand mit 38 Metern, die Holzgruppe hingegen gewann mit 3 Wurf und 38 Metern, was in der Addition zu einem 3 Wurf Sieg führt.  Dadurch konnte unsere Mannschaft auf den dritten Platz vorrücken.
Die Zweitvertretung der Frauen I wollte mit einem Heimsieg gegen Norddeich die Schlappe der Vorwoche vergessen machen. Dies gelang nur in der Gummigruppe, welche mit 3,98 Wurf gewann. Durch die 4 Wurf Niederlage der Holzgruppe musste man dem Gegner einen Punkt zugestehen. Unsere Mannschaft ist momentan Sechster der Tabelle.
Auch die dritte Mannschaft der Frauen I hatte nach der Heimniederlage der Vorwoche etwas gutzumachen. Diesmal ging es zum Auswärtskampf nach Upgant-Schott gegen die dortige zweite Mannschaft. Leider musste man mit 5 Wurf erneut eine Niederlage einstecken. Der Vorsprung als Tabellenführer auf den Zweitplatzierten ist auf einen Punkt geschmolzen.
Unsere Frauen II empfing als Tabellenletzter den Zweitplatzierten aus Grossheide. Die Vorzeichen waren also alles andere als gut. Mit einer Niederlage von 2 Wurf zogen sich unsere Damen achtbar aus der Affäre. In der Tabelle ist man weiterhin Letzter.
In der Alterklasse Frauen III bekam der Gegner aus Menstede die Mannschaft nicht voll und überließen unserer Mannschaft die Punkte kampflos. Dadurch bleibt unsere Mannschaft auf dem 4. Tabellenplatz.

Spieltag 18.01.2020

Unsere Frauen I 1. hatte die Möglichkeit mit einem Sieg die Tabellenführung zu übernehmen, mussten dafür jedoch auf einen Ausrutscher von Norden in Müggenkrug hoffen. Leider verlor unsere Mannschaft mit 6 Wurf in Ardorf und rutscht, bei einem Punkt Rückstand auf Platz eins, auf den 4.Platz ab.
Die Zweitvertretung der Frauen I wollte mit einem Sieg beim bisher punktlosen Tabellenletzten in Wirdum in der Tabelle nach oben klettern. Dies gelang jedoch nicht, da man eine 1 Wurf Niederlage hinnehmen musste. Dadurch bleiben unsere Frauen 6. der Tabelle bei einem Punkt Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.
Schwittersum hieß der Gegner unserer Frauen I 3. Mannschaft auf der Heimstrecke. Hier empfing der Tabellenerste den Dritten. In diesem Spitzenkampf musste unsere Vertretung die erste Niederlage der Saison hinnehmen, bleibt aber mit 3 Punkten Vorsprung vor dem heutigen Gegner Tabellenführer.
Unsere Frauen II wollte den Schwung von 3 Punkten aus 2 Wettkämpfen mit in den Auswärtskampf in Berumbur nehmen. Dies gelang heute nicht, da man eine Niederlage von 3 Wurf einstecken musste. Unsere Mannschaft ziert weiterhin das Tabellenende und hat bereits 5 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.
In der Frauen III wurde der Tabellenführer aus Theener am Komper vorstellig. Dieser Wettkampf wurde deutlich mit 4 Wurf verloren. In der Tabelle ist man Vierter von sechs Mannschaften.

 

Spieltag 11.01.2020

Unsere Frauen I 1.Mannschaft hatte sich vorgenommen, in der Rückrunde von Platz 4 aus kommend, die Spitze anzugreifen. Zum Auftakt wurde die junge Mannschaft von " Noord Norden" am Komper vorstellig. Gegen den Herbstmeister konnten sich unsere Damen mit 3 Wurf durchsetzen und sprangen auf den 2. Platz.
Die zweite Frauen I 2. startet erst am 18.01. in die Rückrunde.
Für die 3.Mannschaft der Frauen 1 geht es in der Rückrunde darum, den ersten Platz zu verteidigen. Samstag ging es zum Tabellenvorletzten nach Neuwesteel. Diese Partie wurde mit 2 Wurf gewonnen und der Vorsprung auf Rang 2 beträgt weiterhin 4 Punkte.
Nach dem Unentschieden im neu angesetzten Wettkampf gegen Ostermarsch möchte unsere Frauen II in der Rückrunde das Punktekonto weiter aufbessern. Zum Auftakt kam der Tabellendritte aus Westerende. Überraschenderweise konnte sich unsere Mannschaft mit einem Wurf durchsetzen. Dadurch keimt neue Hoffnung im Abstiegskampf auf.
Unsere Frauen III starteten bereits letzte Woche mit einem Unentschieden in Süderneuland in das neue Jahr. Dieses Woche mussten sie in Hagerwilde erneut auswärts antreten. Leider verloren sie mit 4 Wurf und bleiben dadurch Vierter der Tabelle.

 

Spieltag 30.11.2019


In der Außenseiterrolle befand sich unsere Frauen I 1. im Auswärtskampf beim Tabellenführer in Dietrichsfeld. Anders als erwartet konnte sich unsere Mannschaft durch 2 Gruppensiege mit 5 Wurf durchsetzen und setzt sich in der Spitzengruppe auf dem 4. Platz fest.
Unsere Frauen I 2. hatte ein Gemeindderby in Grossheide zu bestreiten. Der Wettkampf wurde mit 3 Wurf gewonnen, wobei die Holzgruppe 5 Wurf verlor, die Gummigruppe jedoch mit 8 Wurf gewinnen konnte.
Die dritte Mannschaft der Frauen I trat als ungeschlagener Tabellenführer beim Zweiten in Nesse an. Der Wettkampf wurde souverän mit 3 Wurf gewonnen. Als Herbstmeister hat unsere Mannschaft bereits 4 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten aus Theener.
Nach dem Spielabbruch in der Vorwoche (der Wettkampf wird übrigens am 14.12. nachgeholt), empfing unsere Frauen II den Fünftplatzierten aus Osteel. Unsere Mannschaft verkaufte sich teuer, musste sich trotzdem mit einem Wurf geschlagen geben. Nach der Hinrunde ziert diese Mannachaft leider das Tabellenende.
Unsere Frauen III empfing den Tabellennachbarn aus Menstede. Im Mittelfeldduell trennte man sich unentschieden. Dadurch belegt unsere Mannschaft über die Feiertage den 4. Platz.

Spieltag 23.11.2019


Für die Frauen I 1. ging es darum, den Auswärtssieg der Vorwoche im Heimkampf gegen Ihlowerfehn zu vergolden. Mit 2 Gruppensiegen und insgesamt 6 Wurf gelang dies sicher. Dadurch bleibt unsere Mannschaft auf Schlagdistanz zur Spitze Vierter.
Unsere Frauen I 2. bekam es, wie immer, mit einer Erstvertretung zu tun. Diesmal war der Gegner der Tabellennachbar aus Dornumergrode. Während Holz 3 Wurf  verlor, gewann Gummi mit 11 Wurf und konnte so einen 8 Wurf Sieg sichern.In der Tabelle konne man sich einen Platz nach vorn auf Rang 6 vorarbeiten.
Nach der Zwangspause in der Vorwoche kam es für die dritte Frauen I zum Duell um die Tabellenspitze mit der Drittvertretung aus Theener. Beide Mannschaften waren vor dem Wettkampf punktgleich. Nach dem Wettkampf hat unsere Mannschaft durch einen 3 Wurf Sieg 2 Punkte mehr auf dem Konto und bleibt Tabellenführer.
Die Frauen II hatten sich fest vorgenommen, die ersten Punkte zu sammeln. Im Auswärtskampf in Ostermarsch verletzte sich eine Werferin des Gasthebers jedoch so schwer, dass ein Rettungswagen zum Einsatz kam. Darauf hin wurde der Wettkampf abgebrochen. An dieser Stelle gute Besserung an die verletzte Werferin!
Einen schwierigen Auswärtskampf hatte unsere Frauen III beim Tabellenführer in Theener zu bestreiten. Mit 6 Wurf musste sich unsere Mannschaft deutlich geschlagen geben und tritt als Tabellenvierter etwas auf der Stelle.

 

Spieltag 16.11.2019


Für die Frauen I 1. ging es im Auswärtkampf darum, den Gegner hinter sich zu lassen und den mindestens anvisierten 3. Platz nicht aus den Augen zu verlieren. Dies gelang durch Siege beider Gruppen in Reepsholt. Unsere Mannschaft ist jetzt 4. der Tabelle.
Die 2. Mannschaft der Frauen I fuhr als Vorletzter der Tabelle zum 3. nach Berumbur. Die Rollen schienen also klar verteilt. Berumbur gewann deutlich mit 7 Wurf, was den Verbleib auf dem vorletzten Platz zur Folge hat.
Unsere Frauen I 3. war spielfrei, konnte jedoch nur durch einen hohen Sieg des Tabellenzweiten von der Spitze verdrängt werden. Theener konnte zwar gewinnen, jedoch nicht hoch genug um die Tabellenführung zu übernehmen.
Auf dem Papier chancenlos war unsere Frauen II als Tabellenletzter gegen den Tabellenführer aus Norddeich.Mit 8 Wurf fiel die Niederlage dementsprechend deutlich aus. Der Rückstand auf den vorletzten Platz beträgt bereits 5 Punkte.
Die Frauen III bekamen es auf der Heimstrecke mit der Vertretung aus Hagerwilde zu tun und musste eine 3 Wurf Heimniederlage einstecken. Unsere Mannschaft belegt den 4. von 6 Tabellenplätzen.

 

Spieltag 09.11.2019


Unsere Frauen I 1. hatte den, wenn auch überraschenden, Tabellenletzten aus Rahe zu Gast. Ein Sieg war also Pflicht, wenn man die ersten 3 Plätze nicht aus den Augen verlieren möchte. Aus diesem Pflichtsieg wurde nichts, da der Gegner zeigte, dass man zu Unrecht im Tabellenkeller steht. Mit zwei Wurf wurden beide Punkte entführt. Unsere Mannschaft findet sich im Mittelfeld der Tabelle wieder.
Den zweiten Heimkampf in Folge hatte die Zweitvertretung der Frauen I. Nach der knappen Niederlage der Vorwoche gegen den Tabellenführer, kam diesmal der Tabellenzweite aus Hagerwilde. Wieder verkaufte sich unsere Mannschaft teuer, jedoch verlor man wie in der Vorwoche denkbar knapp. Diesmal mit einem Wurf. Durch diese Niederlage rutschte unsere Mannschaft auf den vorletzten Tabellenplatz ab.
Als ungeschlagener Tabellenführer fuhr unsere Frauen I 3. zum Auswärtskampf nach Berumbur zur dortigen Zweitvertretung und gewann den Wettkampf deutlich mit 7 Wurf. Dadurch konnte die Tabellenspitze verteidigt werden.
Einen schweren Auswärtskampf hatte die Frauen II beim Tabellendritten aus Rechtsupweg. Unsere Mannschaft war bisher ohne eigenen Punktgewinn geblieben. Leider konnte man diesen Negativlauf auch heute nicht beenden und hält weiter die rote Laterne. Nach 6 Wettkämpfen beträgt der Rückstand zum rettenden Ufer bereits 5 Punkte.
Die Frauen III wollte nach dem Erfolg der Vorwoche gleich nachlegen. Dafür kam der Tabellenletzte aus Süderneuland gerade recht. Gewonnen wurde zwar, jedoch nur mit 95 Metern, was eine Punkteteilung zur Folge hatte. Dadurch bleibt unsere Mannschaft auf dem 4. Platz.

 

Spieltag 02.11.2019


Die erste Mannschaft der Frauen I hatte einen Auswärtskampf in Collrunge zu bestreiten und hatte die Chance sich mit einem Sieg im oberen Drittel festzusetzen. Leider ging der Wettkampf mit 2 Wurf an den Gegner. Hierdurch fiel unsere Mannschaft um einen Platz auf Rang 4 zurück.
Unsere Frauen I 2. ging als Außenseiter in den Wettkampf gegen den amtierenden Kreismeister und Tabellenführer aus Berumerfehn, zog wich mit 2 Wurf Minus jedoch achtbar aus der Affäre.
Die Tabellenführung verteidigen war das Ziel der dritten Frauen I gegen die Zweitvertretung aus Grossheide und dies gelang durch einen 4 Wurf Sieg souverän.
Bislang ohne Punktgewinn war unsere Frauen II vor dem Kellerduell gegen den Vorletzten aus Neuwesteel und leider bleibt es auch nach diesem Spieltag so. Ein Minus von 2 Wurf stand im Ziel zu Buche.
Selbstbewusst ging die Frauen III in den Wettkampf gegen Westerende, konnte man sich doch schon im Pokal gegen diesen Gegner durchsetzen. Auch am heutigen Tag gewann unsere Mannschaft mit 2 Wurf und befindet sich dadurch im Mittelfeld der Tabelle.

 

 

Spieltag 26.10.2019

Ein Kreisderby stand für unsere Frauen I 1. an, denn der Gegner hieß Ostermarsch. In beiden Gruppen wurden sichere Siege gefeiert, die in der Addition 11 Wurf ergaben. Unsere Mannschaft konnte sich dadurch auf den dritten Platz vorarbeiten.
Die Zweitvertretung unserer Frauen I war beim Schlusslicht aus Norddeich zu Gast. Leider wurde der Wettkampf mit 4 Wurf verloren. Dadurch bleibt unsere Mannschaft im Mittelfeld der Tabelle.
Als Tabellenführer und somit favorisiert, fuhr unsere Frauen I 3. zum Gemeindederby nach Ostermoordorf gegen die dortige 2. Mannschaft. Mit einem Punkt und weiterhin als Tabellenführer trat man die Heimreise an.
Neunter gegen Zehnter war die Konstellation vor der Partie unserer Frauen II in Hage. Leider bleibt unsere Mannschaft auch nach dem 4. Wettkampf ohne Punktgewinn denn heute verlor man mit 3 Wurf.
Die Tabelle versprach ein Duell auf Augenhöhe für unsere Frauen III in Menstede, trennten beide Mannschaften  vor dem Wettkampf doch nur ein Tabellenplatz. 1 Wurf plus für Menstede bestätigt die Prognose einer spannenden Partie. Unsere Frauen rutschen dadurch auf den vorletzten Platz ab.

 

Spieltag 19.10.2019

Die 1. Mannschaft der Frauen I hatte einen Auswärtskampf in Müggenkrug zu bestreiten. Nachdem man dort in der letzten Saison mit 5 Wurf gewinnen konnte, hatte die Mannschaft sich auch heute einiges vorgenommen.Diesmal sprang jedoch nur 1 Punkt heraus, was aber für einen Auswärtskampf ein achtbares Ergebnis ist.Durch diesen Punkt bleibt man im Mittelfeld der Tabelle.
Endlich ihren ersten Wettkampf bestreiten durfte die Zweitvertretung der Frauen I. Zum Auftakt empfing man die erste Mannschaft aus Wirdum und konnte mit 4 Wurf gleich den ersten Sieg einfahren. 
Die Tabellenführung zu verteidigen war das Ziel der Frauen I 3. Mannschaft im Heimkampf gegen Upgant-Schott II und dies gelang auch durch einen Sieg von etwas mehr als 4 Wurf.
Etwas anders sah das Ziel bei unserer Frauen II aus. Sie wollten beim Tabellenzweiten aus Grossheide punkten, um die rote Laterne abzugeben. Leider war der Gegner am heutigen Tage zu stark und man musste eine 2-Wurf Niederlage hinnehmen.
Unsere Frauen III empfing den ungeschlagenen Tabellenführer aus Theener. Man wusste, dass man mit einem Sieg die Möglichkeit hat, punktemässig aufzuschließen. Jedoch musste die Mannschaft den Gegner durch eine Niederlage von 4 Wurf den Gegner punktemässig davonziehen lassen.

 

Spieltag 05.10.2019

Unsere Frauen I 1. bekam es nach der Niederlage der Vorwoche diesmal mit Ardorf zu tun und konnte mit einem 4 Wurf Erfolg Wiedergutmachung betreiben.Dies wurde mit dem Sprung vom Tabellenende auf den 6. Platz belohnt. Die Frauen I 2. startet am 19.10 in die neue Saison.Schwittersum hieß das "Reiseziel" der dritten Frauen I-Mannschaft.Genau 1 Wurf wurde dort gewonnen und hierdurch die Tabellenführung übernommen.In der Altersklasse Frauen II stellte sich Berumbur auf unserer Heimstrecke vor und konnte durch einen Sieg von 3 Wurf beide Punkte mit auf die Heimreise nehmen.Unsere Mannschaft ziert momentan leider das Tabellenende.
Zweiter gegen Dritter war die Konstellation für unsere Frauen III, die nach Hagerwilde mussten. Mit 4 Wurf konnte sich die Heimmannschaft recht deutlich durchsetzen. Mit 2:2 Punkten belegt "He löpt noch" in dieser Altersklasse den 3. Platz.

 

Spieltag 28.09.2019

Unsere Landesligawerferinnen der Frauen I verloren in Norden deutlich mit 6 Wurf.
Die Frauen I zweite Mannschaft startet erst am 19.10. in die Saison. Mit 6 Wurf
gewann die dritte Mannschaft der Frauen I im Heimkampf gegen Neuwesteel I.
Die Frauen II unterlag in Westerende mit 7 Wurf. Einen Start nach Maß erzielte
die neu gegründete Frauen III mit einem 7 Wurf-Sieg in Süderneuland.

Unser Heimatsport - Bosseln und Klootschießen !!!