"He Löpt noch" Südarle

                                                          Archiv Berichte Saison 2019/20

Saison 2020/21

 

Spieltag 11.10.2020

Ungewohnt früh in der Saison empfing unsere Männer I 1. Mannschaft die Mannschaft aus Rahe. In den letzten Jahren traf man meist am letzten Spieltag aufeinander, wobei dieses Duell in der Vorsaison coronabedingt ausfiel. Unsere Holzgruppen starteten furios und führten zur ersten Wende mit ca 10 Wurf. Danach berappelte der Gegner sich etwas und fing an zu Bosseln. Die erste Holz hielt gut dagegen und gab von der 6-Wurf Führung nur einen Wurf ab. Die zweite Holz fiel von einer 4 Wurf Führung auf einen Wurf Plus im Ziel zurück.Beide Gruppen verbesserten sich im Vergleich zum letzten Heimkampf um je eine Runde. In der ersten Gummigruppe übernahm Rahe vom Start weg das Zepter und führte zwischenzeitlich mit 3 Wurf. Unsere Männer bewiesen aber Moral und verloren nur mit einem Wurf. Der Wettkampf in der zweiten Gummi war ausgeglichen, sodass sich keine der Mannschaften absetzen konnte. Im Ziel bleiben 66 Meter Plus für unsere Mannschaft. Unter dem Strich blieben 5 Wurf und 87 Meter für "He löpt noch" was unserem Team Platz 3 einbringt.
Für die 2. Mannschaft der Männer I ging es in den KV Wittmund nach Eggelingen. Vor dem Wettkampf hatten beide Mannschaften ein ausgeglichenes Punktekonto von je 2 zu 2 Punkten. Wäre es nach unserer Mannschaft gegangen hätte man nach dem Zieleinlauf von Holz I den Wettkampf beenden können, denn diese Gruppe setzte mit einem 2 Wurf Sieg das einzige Glanzlicht. Die 2. Holz verlor gleich mit 11 Wurf. Ähnlich lief es für die erste Gummi, wo man 9 Wurf verlor. Addiert mit einem Wurf Minus aus Gummi II ergibt sich eine Niederlage von 20 Wurf und die Erkenntnis, dass die Punkte gegen den Abstieg auf der Heimstrecke geholt werden müssen. In der Tabelle ist man jetzt 6.
Unsere Männer I 3. reiste zum Mittelfeldduell zu "Unner uns" Norden, welche die Deichstrecke in Hilgenriedersiel als Heimstrecke nutzen. Dort konnte man sich deutlich mit 3 Wurf durchsetzen und belegt den dritten Tabellenplatz.
Nach dem wichtigen Heimsieg in der Vorwoche musste die Männer II zum Aufsteigerduell bei "Waterkant" Theener antreten. Wie schon in den bisherigen 2 Wettkämpfen dieser Saison setzte sich die Holzgruppe durch und gewann diesmal mit 4 Wurf. Ebenfalls eine Serie hat die Gummigruppe, leider jedoch keine positive. Heute verloren unsere Gummiwerfer mit 3 Wurf, sodass im Endeffekt ein Sieg von einem Wurf gelang und 2 wichtige Punkte gesammelt wurden. Tabellarisch bedeutet der Sieg Platz 5.
Einen schweren Auswärtskampf hatte unsere Männer III in Reepsholt zu bestreiten. Hier empfing der Tabellenzweite den Vorletzten. Diese Konstellation spiegelt auch das Ergebnis wieder, denn beide Gruppen kamen mit je 7 Wurf unter die Räder, sodass insgesamt ein Minus von 14 Wurf zu Buche stand. In der Tabelle ist man Vorletzter.
Nachdem man letzte Woche beim Tabellenführer gewinnen konnte empfing die Männer IV diese Woche den Tabellenzweiten aus Süderneuland. Überraschend deutlich wurde der Gegner mit 11 Wurf auf die Heimreise geschickt. Dadurch rückt unsere Mannschaft auf Rang 2 vor.

Spieltag 04.10.2020

Nach dem Auftaktsieg in der Vorwoche konnte die Männer I 1. entspannt nach Reepsholt fahren. In der Vorsaison holte man dort ziemlich überraschend ein Unentschieden. Diesmal kam man für ein Unentschieden nicht in Frage,wobei 3 Gruppen den Wettkampf spannend gestalten konnten. Die zweite Holz kam jedoch mit 6 Wurf deutlich unter die Räder. Holz I kämpfte sich von einem zwischenzeitlichen 3 Wurf-Rückstand auf ein Minus von 45 Metern zurück.Die erste Gummi führte zeitweise mit 2 Wurf, verlor aber im Ziel mit 2,035 Wurf. Hier kam der erst 14 Jährige Hauke Roolfs zu seinem ersten Einsatz in der Landesliga und machte seine Sache äußerst gut. Überzeugend war der Auftritt der 2. Gummi, welche sich mit 2 Wurf durchsetzte und somit die Gesamtniederlage im Rahmen hielt. Insgesamt gewann der Gastgeber mit 7,105 Wurf. Unsere Mannschaft ist jetzt Dritter der Tabelle.
Die Zweitvertretung der Männer I hätte gegen Ostermarsch ein Kreisverbandsderby zu bestreiten gehabt. Leider bekam der Gegner nicht die erforderliche Mannschaftsstärke von 16 Werfern zusammen, sodass unsere Männer kampflos zu 2 Punkten kamen. In der Tabelle ist man Vierter.
Unsere 3.Mannschaft der Männer I empfing den Nachbarn aus Coldinne zum Gemeindederby und setzte sich souverän mit 3 Wurf durch, was den 5. Tabellenplatz zur Folge hat.
Im Heimkampf gegen Ludwigsdorf wollte unsere Männer II die ersten Punkte gegen den Abstieg sammeln. Dies gelang mit einem 4 Wurf Sieg, wobei die Holzgruppe mit 5 Wurf zu überzeugen wusste. Die Gummigruppe verlor mit einem Wurf, was aber ob des Gesamtsieges zu verschmerzen sein dürfte. In der Tabelle steht man auf dem vierten Platz.
Auch die Männer III hatte die Mannschaft von "Hoffnung 1919" Ludwigsdorf zu Gast am Komper. Leider lief es nicht wie erhofft, denn einen Punkt musste man dem Gegner zugestehen. Zwar gewann unsere Mannschaft mit 61 Metern in Holz und 51 Metern in Gummi, was aber in der Addition nur 112 Meter ergibt und somit eine Punkteteilung zur Folge hat.
Die Männer IV war beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer in Großheide zu Gast und setzte sich souverän mit 4 Wurf durch. Dadurch schnuppert unsere Mannschaft als Tabellenvierter an den vorderen Plätzen.

Spieltag 27.09.2020

Unsere Männer I 1. stand gleich am ersten Spieltag unter Druck, denn mit Burhafe empfing man eine Mannschaft, die in den letzten Jahren genau wie unsere Mannschaft zu den "unteren 5", welche gegen den Abstieg kämpfen gehörte. Vom Start weg merkte man, dass unsere Mannschaft den Sieg unbedingt wollte. Bis zur ersten Wende führte man bereits mit 3 Wurf, welche im Laufe des Wettkampfs innef weiter ausgebaut wurden. Über Siege in Holz I von 65 Metern und 2,48 Wurf in Holz II sowie 7,66 Wurf in Gummi I und 2,65 Wurf in Gummi II kam ein 12 Wurf Sieg zu Stande, womit die ersten beiden Punkte gegen den Abstieg gesammelt wurden.
Für die zweite Mannschaft der Männer I, in der letzten Saison Meister der Regiolliga IV ging die Reise zum Mitaufsteiger Uttel II. Die Holzgruppen neutralisieren sich mit 2 Wurf Plus in Holz I sowie 2 Wurf Minus in Holz II. Auch die erste Gummi verlor mit 2 Wurf wohingegen die Gummi II mit 5 Wurf eine empfindliche Niederlage einstecken musste. Als Gesamtergebnis kam eine Niederlage von 8 Wurf raus.
Die Männer I 3.Mannschaft wurde in der Vorsaison ebenfalls Meister. Zum Start ging es mit gegen "Driest weg" Grossheide, gegen einen Gegner, der die Mannschaft kurzfristig von 8 auf 4 Werfer zurückgeschraubt hat. Diese Qualität mussten unsere Männer neidlos anerkennen, wobei man mit der Gummikugel 3 Wurf hinter war und nach dem Wechsel zu Holz das Ergebnis noch auf eine 2,82 Wurf-Niederlage runter schrauben konnte.
Unsere Männer II begann das Kapitel Landesliga in Ardorf. Dieser Gegner wirft auf der Strecke, wo im Juni die Holzgruppe bei den Aufstiegskämpfen warf. Diese Streckenkenntnisse waren anscheinend von Vorteil, denn die Holz setzte sich mit 3 Wurf durch, während die Gummigruppe 6 Wurf verlor. Unter dem Strich stand eine Niederlage von 3 Wurf, wasxjedoch als Aufsteiger in einem Auswärtskampf nicht überzubewerten ist.
Auch für die Männer III, welche vor der Saison personell neu formiert wurde, führte die Reise am ersten Spieltag nach Ardorf. Leider musste man gleich erkennen, dass in der Landesliga ein anderer Wind weht. Durch 3 Wurf in Holz sowie 4 Wurf in Gummi kam in der Addition eine 8-Wurf Niederlage zu Stande. Für diese Mannschaft gilt es, wie für alle anderen Mannschaften unseres Vereins, die benötigten Punkte auf der Heimstrecke einzufahren.
Die Männer IV bestritt bereits den 2. Spieltag, nachdem man in der Vorwoche eine 3-Wurf Niederlage einstecken musste. Diesmal ging es auf der Heimstrecke gegen die Mannschaft von "Noord" Norden. Diesmal kamen unsere Ältesten besser aus den Startlöchen und setzte sich gleich zu Beginn etwas ab. Im Ziel stand ein nie gefährdeter Sieg von 2 Wurf auf der Habenseite.


Unser Heimatsport - Bosseln und Klootschießen !!!