"He Löpt noch" Südarle

                                                          Archiv Berichte Saison 2019/20

Saison 2021/22

 

Spieltag 17.10.2021

Für die 1. Mannschaft der Männer I stand ein Kreisderby in Theener auf dem Programm.Ziel war es, die Heimniederlage aus der Vorwoche wieder gut zu machen.Dies gelang nur in der Gummi II welche sich mit 6,133 Wurf durchsetzt und zum Teil in der ersten Holz, welche 122 Meter gewann. Die Niederlagen von 3,006 Wurf in Gummi I und vor allem die 5,133 Wurf in Holz II verhinderten einen Punktgewinn, denn insgesamt verlor man den Wettkampf mit 1,034 Wurf. In der Tabelle bleibt unsere Mannschaft Vorletzter und muss aufpassen, dass sie nicht schon frühzeitig den Anschluss ans Mittelfeld verliert.
Die Männer I 2. Mannschaft hatte die Möglichkeit mit einem Sieg an Gegner Uttel II vorbeizuziehen.In der Holz I (50 Meter Plus) und Gummi II (+2,034 Wurf) sah es auch danach aus. Allerdings verloren die anderen beiden Gruppe mit 1,027 Wurf (Holz II) sowie 5,002 Wurf (Gummi I) sodass in der Endabrechnung eine 3,095 Wurf-Niederlage herauskam. Somit bleibt man auf dem vorletzten Platz.
Unsere Männer I 3. reiste zum Auswärtskampf nach Hilgenriedersiel. Gegner war die Mannschaft von "Unner uns" Norden. Auf der schmalen Deichstraße setzten sich unsere Männer beim bisherigen Tabellenzweiten mit 1,076 Wurf durch und haben diesen Platz jetzt selbst inne.
Ebenfalls auswärts musste die Männer II ran.Gegner war der bisherige punktgleiche Tabellenzweite Westeraccum. Trotz guter Leistungen in beiden Gruppen, musste man sich mit 6,108 Wurf geschlagen geben. Die Gummigruppe verlor mit 5,021 Wurf, wohingegen die Holzgruppe das Ergebnis mit 1,087 Wurf in Grenzen hielt.Tabellarisch hat das den 6. Rang zur Folge.
Die Männer III 1. Mannschaft fuhr zum bislang punktlosen Tabellenletzten nach Bensersiel. Mit einem Sieg hatte man die Möglichkeit wichtige Punkte im Abstiegskampf zu sammeln und gleichzeitig einen Konkurrenten auf Distanz zu halten. Dies gelang mit 6,042 Wurf in der Holzgruppe und 141 Metern in der Gummigruppe, was addiert einen Gesamtsieg von 7,033 Wurf macht, eindrucksvoll. In der Tabelle ist das Punktverhältnis wieder ausgeglichen,was den 6 Platz zur Folge hat.
Einen Heimkampf hatte die Zweitvertretung der Männer III gegen Neßmersiel zu bestreiten. Im ersten Wettkampf der Saison zeigte die wieder ins Leben gerufene Mannschaft gleich eine ansprechende Leistung und setzte sich mit 2,135 Wurf durch. In der Tabelle belegt man den 4. Platz.

Spieltag 10.10.2021

Unsere Männer I 1. Mannschaft empfing die Mannschaft aus Rahe. In der Vergangenheit waren dies meist enge Duelle. Auch diesmal ging es eng zu, leider mit dem schlechten Ende für "He löpt noch". Durch Gruppenergebnisse von -0,030 Wurf in Holz I, - 5,107 Wurf in Holz II, + 3,074 Wurf in Gummi I sowie -0,134 Wurf in Gummi musste unsere Mannschaft eine empfindliche 3,049 Wurf Gesamtniederlage hinnehmen und belegt momentan den vorletzten Platz.
Derbyzeit hieß es für die Männer II beim bisherigen Schlusslicht in Theener. Wie in der Vorsaison gelang unserer Mannschaft ein Auswärtssieg mit 1.069 Wurf in Gummi sowie 1,112 Wurf in der Holzgruppe. Insgesamt kam so ein 3,031 Wurf-Sieg und Tabellenplatz 5 zu Stande. 
Nichts zu verlieren hatte die Männer III 1. beim Auswärtskampf in Reepsholt. Leider gab es aber auch nichts zu gewinnen, denn mit 7,003 Wurf in Holz und 5,065 Wurf in Gummi kam eine 12 Wurf Niederlage heraus. In der Tabelle bedeutet dies den 7. Platz.
Im ersten Wettkampf der Saison wäre es für die Zweitvertretung der Männer III nach Berumbur gegangen. Leider bekam der Gegner nicht die erforderlichen Werfer zusammen, sodass unsere Männer kampflos gewannen. Tabellarisch bedeutet das den 3. Platz.
Eine weite Anreise hatte die Männer IV zum Auswärtskampf in Osterhusen. Diese hat sich aber gelohnt, denn mit 8,059 Wurf konnte ein deutlicher Sieg und der Sprung auf Tabellenplatz 2 gefeiert werden.

 

Spieltag 03.10.2021

Unsere Männer I 1. Mannschaft verlor ihren Auswärtskampf in Reepsholt durch Niederlagen von 128 Meter in Holz I, 6,143 Wurf in Holz II, 4,145 Wurf in Gummi I sowie 2,100 Wurf in Gummi II deutlich mit 15 Wurf und belegt momentan den 8. Tabellenplatz.
Einen Punktgewinn trotz dreier Gruppenniederlagen feierte die Zweitvertretung der Männer I bei Utarp-Schweindorf II. Lediglich die erste Holz gewann mit 4,058 Wurf. Die anderen Gruppen verloren jeweils knapp ( Holz II 1,042 Wurf, Gummi I 2,021 Wurf, Gummi II 1,071 Wurf). Unter dem Strich stand ein Unentschieden mit 76 Metern minus zu Buche. In der Tabelle bedeutet das momentan den 7. Platz.
Die 3. Mannschaft der Männer I verlor in Nesse mit 71 Metern, was ein unentschieden und den 4, Platz zur Folge hatte.
Trotz massiver Personalprobleme setzte sich die Männer II durch Gruppensiege von 2,100 Wurf in Holz und 59 Metern in Gummi mit 3,009 Wurf gegen Ludwigsdorf durch. In der Tabelle springt die Mannschaft dadurch auf den 4. Platz.
Unsere Männer III 1. wollte die Auswärtspunkte der Vorwoche im Heimkampf gegen Ludwigsdorf vergolden. Die gelang leider nicht, denn auch diese Mannschaft hatte personelle Probleme und musste sich durch Gruppenergebnisse von - 3,011 Wurf in Holz sowie einem leichten Plus von 74 Metern in Gummi mit 2,087 Wurf geschlagen geben. Tabellarisch bedeutet das den 6. Platz.
Die Männer IV setzte sich im Heimkampf gegen "Up Bock lang" Norden souverän mit 7,062 Wurf, also fast 2 Runden Vorsprung, durch. In der Tabelle gelang der Sprung auf Platz 3.

Spieltag 19.09.2021

Unsere Männer I 1. Mannschaft empfing gleich am ersten Spieltag mit Burhafe einen Gegner, den es auf der Heimstrecke zu schlagen gilt.Im Vorjahr gelang dies mit 12 wurf deutlich. Die erste Holz musste eine 3,032 Wurf-Niederlage hinnehmen, welche jedoch durch den 3,112 Wurf Sieg der Holz II ausgeglichen wurde. die 1. Gummi konnte sich mit 3,090 Wurf durchsetzen, sodass die Niederlage von 91 Metern der Gummi II nicht mehr ins Gewicht fiel. Insgesamt stand ein 3 Wurf-Sieg und somit die ersten beiden Punkte der Saison zu Buche. In der Tabelle bedeutet dies den 4. Platz.
Ebenfalls auf der Heimstrecke empfing die 2. Mannschaft der Männer I den Gegner aus Westersander-Hüllenerfehn. Diese Mannschaft wurde zur neuen Saison als 16er Mannschaft neu gemeldet und war deshalb im Vorfeld schwer einzuschätzen. Unsere Mannschaft musste im Holzbosseln Niederlagen von 1,067 Wurf (Holz I) sowie 2,087 Wurf (Holz II) einstecken. Auch die Gummi I verlor mit 1,120 Wurf, sodass der Sieg der Gummi II mit 137 Metern nur noch Ergebniskosmetik bedeutete. In der Addition kam eine Niederlage von 4,137 Wurf zu Stande, sodass man sich nach dem ersten Spieltag auf dem drittletzten Tabellenplatz wiederfindet.
Die Männer II startete wie in der abgebrochenen Vorsaison in Ardorf. Damals musste man sich mit 3 Wurf geschlagen geben. Die Holzgruppe konnte sich wie im Vorjahr durchsetzen, diesmal allerdings "nur" mit 2,103 Wurf. Die Gummigruppe konnte die Niederlage im Vergleich zum Vorjahr zwar um 2 Wurf reduzieren, verlor dennoch mit 4,076 Wurf. Somit verlor unsere Mannschaft mit einem Wurf und 123 Metern. Tabellarisch bedeutet dies den 7.Platz.
Auch die Männer III 1. Mannschaft reiste zum ersten Wettkampf der neuen Saison nach Ardorf. Im letzten Jahr verlor man mit 8 Wurf. Auch diesmal waren die Erwartungen nicht sehr hoch, zumal man auch noch ersatzgeschwächt anreiste. Die Holzgruppe verlor zwar mit 2,117 Wurf, welche jedoch durch den 3,129 Wurf Sieg der Gummigruppe nicht nur ausgeglichen sondern sogar in einen hauchdünnen Sieg von 1,012 Wurf umgewandelt werden konnte. In der Tabelle bedeutet dies vorerst den dritten Platz.
Unsere Männer IV hatte die Vertretung aus Norddeich am Komper zu Gast. Im Vorfeld plagten unsere Mannschaft Personalsorgen, sodass zwischenzeitlich gar nicht feststand, on man antreten konnte. Verstärkt durch einen Werfer der Männer III-Mannschaft konnte eine Absage  abgewendet werden und der hoch gehandelte Gegner wurde mit 3,028 Wurf bezwungen. In der Tabelle belegt man momentan den 4. Platz.


Unser Heimatsport - Bosseln und Klootschießen !!!