"He Löpt noch" Südarle

Kreispokalfinale Männer


Am 01.3. fanden die Kreispokalfinals der Männer statt. Von "He löpt noch" hatten die Männer II und Männer III den Einzug in das Finale geschafft.
In der Männer II waren die beiden Tabellenersten der Kreisliga unter sich. Unsere Mannschaft traf auf der Westerwieke als Tabellenzweiter auf die führende Mannschaft aus Theener. 
Unsere Mannschaft setzte sich denkbar knapp mit 100 Metern durch, was im Punktkampf ein Unentschieden wäre, im Pokal jedoch für einen Sieg reicht. 

Unsere Männer III 1. Mannschaft traf auf die Landesligamannschaft von "Bahn Free" Grossheide. Aufgrund des Klassenunterschiedes hatte unsere Mannschaft Heimrecht. Auf der Strasse war dieser Klassenunterschied allerdings nicht zu erkennen, denn der Wettkampf brachte eine Entscheidung im Meterbereich hervor, leider mit negativem Ausgang aus Sicht von "He löpt noch". Ein Vorsprung von 33 Metern reichte der Mannschaft aus Grossheide um sich den Pokal zu sichern.

           

Kreispokalfinale Jugend


Am 01.+ 02.02. fanden die Kreispokalfinals der Jugend in Berumbur für die Altersklassen A-C und in Norddeich für die Klassen D-F statt.
Von "He löpt noch" hatten sich 7 unserer 8 Jugendmannschaften für das Finale qualifiziert. 
Die männliche F als ungeschlagener Tabellenführer der Punktspielsaison traf auf Noord Norden und konnte sich deutlich mit 9 Wurf durchsetzen.
Die ebenfalls in den Punktspielen noch ungeschlagene männliche E musste sich heute erstmals geschlagen geben. Gegner Ostermarsch kam am Deich besser zurecht und gewann mit 2 Wurf.
In der männlichen C hieß es Erster gegen Zweiter der Punkterunde. Unsere Jungs setzten sich nach spannendem Wettkampf mit 1,88 Wurf gegen Ostermoordorf durch.
Unsere männliche B musste gegen den Klassenprimus aus Theener antreten. Nachdem sie mit dem Gummikloot bereits 5 Wurf zurück lagen, konnten sie den Wettkampf mit Holz ausgeglichen gestalten, verloren aber mit 4 Wurf.
Aufgrund der parallel stattfindenden Championstour fand das Finale der A-Jugend erst am Sonntag Vormittag statt. Gegner unserer Mannschaft war die Vertretung aus Theener. Unsere Jungs setzten sich in Berumbur mit 3 Wurf durch.

Die weibliche E als bereits feststehende Kreismeister setzte sich erwartungsgemäß mit 2 Wurf gegen Hagerwilde durch. 
Das knappste Ergebnis erzielte die  weibliche C. Gegner Noord Norden wurde, nachdem man zwischenzeitlich deutlich geführt hatte, mit 19 Metern bezwungen.

Unsere Frauen III konnte aufgrund Personalknappheit nicht zum Halbfinale gegen Theener antreten.

Am Sonntag gewann unsere Männer II ihr Halbfinale auf heimischer Strecke gegen den Landesligisten von Noord Norden mit 3 Wurf und steht somit im Finale am 01.03.2020.

Hier die Fotos der Pokalsieger



        

Kreispokal 2. Runde / Halbfinale

Die A-Jugend setzte sich mit 7 Wurf bei der SG Upgant-Schott/Hagerwilde durch und erreichte dadurch das Finale.
Unsere männliche Jugend B holte die Erstrundenpartie, was gleichzeitig das Halbfinale war, nach und hatte dabei in einer Dreierpaarung mit der SG Berumbur/Theener sowie der SG Upgant-Schott/Hagerwilde Heimrecht. Dieser Vorteil wurde genutzt, um mit 2 Wurf zu gewinnen und ins Finale einzuziehen.
Für die männliche C war es bereits das Halbfinale. Gegner auf der Heimstrecke war die Formation aus Ostermarsch. Der Wettkampf wurde deutlich mit 13 Wurf gewonnen und somit die Finalteilnahme perfekt gemacht.
Ebenfalls ihre Halbfinalpartie hatte die männliche E in Hage zu bestreiten. Unsere Jungs gewannen nach einem spannenden Wettkampf mit 3 Wurf und zogen ins Finale ein.
Auch die männliche F kämpfte auf der Heimstrecke um den Einzug ins Finale. Der Gegner aus Theener wurde deutlich mit 14 Wurf bezwungen, was den Einzug ins Finale bedeutet.
Unsere Frauen II hatte einen schweren Auswärtskampf in Berumbur zu bestreiten. Dieser wurde spannender als im Vorfeld erwartet, jedoch setzte sich Berumbur mit 86 Metern durch.
Somit haben sich, inklusive der Mannschaften, welche sich bereits im Vorfeld qualifiziert hatten, 7 von 8 Jugendmannschaften die Finalteilnahme gesichert.

 

Kreispokal 1. Runde

Am vergangenen Wochenende fand die erste Runde im Kreispokal statt.  Am Samstag waren 8 Mannschaften unseres Vereins im Einsatz. 3 Partien wurden verlegt. Die männliche Jugend D als SG mit Westerende  verlor in Hage deutlich mit 11,039 Wurf. Die männliche Jugend E setzte sich im Heimkampf gegen „ Bahn Free“ Grossheide mit 5,50 Wurf durch.Unsere Jüngsten der männlichen Jugend F wussten in Ostermoordorf zu gefallen und erreichte mit einem Sieg von genau 8 Wurf die nächste Runde.Im Bereich der weiblichen Jugend haben wir 2 Mannschaften und beide kamen eine Runde weiter.Die C-Mädchen hatten eine Dreierpartie in Menstede zu bestreiten. Dritte Mannschaft war die Vertretung aus Grossheide. Unsere Werferinnen benötigten 34 Wurf für die Strecke, Grossheide 36 Wurf und Menstede 39 Wurf.Die E-Jugend bekam es in Hagerwilde ebenfalls mit 2 Gegnern zu tun. Sie warfen insgesamt 39 mal. Hagerwilde konnte mit 41 Wurf noch einigermaßen mithalten wohingegen Menstede mit 50 Wurf deutlich mehr brauchten.Im Seniorenbereich schied unsere Frauen I 2. Mannschaft im Heimkampf gegen den amtierenden Kreismeister aus Berumerfehn durch eine 4,055 Wurf-Niederlage aus.Die Ü45-Mannschaft der Frauen II setzte sich mit 4,015 Wurf bei der SG Leezdorf/Siegelsum durch. Die Vertretung der Frauen III konnte ihren Wettkampf in Westerende mit 2,082 Wurf ebenfalls siegreich gestalten.Am Sonntag waren 5 Mannschaften für den Wettbewerb gemeldet. Unsere Erstvertretung der Männer I konnte zur Dreierpaarung in Westermarsch leider nicht antreten, da zeitgleich der Ostfrieslandpokal stattfand. Die Männer I 2. Mannschaft reiste zur Dreierpaarung nach Cirkwehrum. Dritter im Bunde war die frisch in die Ostfrieslandliga aufgestiegene Mannschaft aus Neuwesteel, welche sich mit 83 Wurf durchsetzte. Unsere Mannschaft benötigte genau wie Cirkwehrum 85 Wurf, erzielte jedoch 3 Meter mehr und wurde somit 2.Die Männer II, ebenfalls im Ossipokal im Einsatz,verlegte ihre Partie.Die erste Mannschaft der Männer III setzte sich in Berumerfehn gegen die Heimmannschaft mit 2 Wurf und gegen Theener mit 9 Wurf Vorsprung durch. Die Zweitvertretung der Männer III unterlag auf der Heimstrecke der Mannschaft aus Hagerwilde mit 4,043 Wurf.Somit erreichten an diesem Wochenende 7 Mannschaften die 2. Runde im Ossipokal und die Begegnungen der männlichen A,B,C sowie der Männer II stehen noch aus.


Unser Heimatsport - Bosseln und Klootschießen !!!