"He Löpt noch" Südarle

Landesmeisterschaft Kloot

Genau einen Monat nach der FKV-Meisterschasft im Klootschießen für die Saison 2020/21 fand bereits die Landesmeisterschaft Kloot für die neue Saison statt. 
Für "He löpt noch" waren 5 Werfer an den Start gegangen. Alle 5 waren Tags zuvor bereits beim NV-Cup aktiv.
In der jüngsten Altersklasse, der weiblichen Jugend F, startete Ida Harms. Ida warf den 170 gramm schweren Kloot 18,45 Meter weit. Damit hatte sie mehr als 4 Meter Vorsprung vor Platz 2 und belegte unangefochten Platz 1.
In der männlichen Jugend D belegte Lias Meyerhoff den 3. Platz und gewann somit die Bronzemedaille. Mit 25,10 Metern hatte er 50 cm Vorsprung vor dem 4. Platz und musste somit bis zum letzten Werfer zittern, ob es für Edelmetall reicht.
Tomke Harms als älterer Schwester von Ida fehlten in der weiblichen Jugend C 70 cm zum ersten Platz, was sie angesichts der Silbermedaille aber verschmerzen kann. Ihr Vorsprung auf Rang 4 betrug beinahe 5 Meter.
In der männlichen Jugend B starteten Hauke Roolfs und Fynn Meyerhoff. Hauke warf überragende 67,80 Meter, was ihm auch in der A-Jugend die Goldmedaille beschert hätte. In seiner Altersklasse hatte er fast 15 Meter Vorsprung auf Rang 2.
Etwas spannender machte es Fynn, der 3. wurde. Seine geworfenen 47,70 Meter bedeuten einen Vorsprung von 1,70 Metern auf Platz 4.
Somit haben alle unsere 5 Werfer eine Medaille gewonnen, was durchaus positiv für die Zukunft stimmt und Ansporn genug für die Kinder und Jugendlichen sein dürfte, weiter zu trainieren.



                                                       

                                                       

                                                       

                                                       



   

                      

 

 

 

Unser Heimatsport - Bosseln und Klootschießen !!!