"He Löpt noch" Südarle

NV-Cup 2020 in Utarp

Am Freitag den 07.08. fand in Utarp der diesjährige NV-Klootscheetercup statt. Die Motivation bei unseren Jugendwerfern war so groß, dass wir 3 Mannschaften melden konnten. Die Werfer waren in den Disziplinen Schleuderball, Flüchten und Hollandkugel gefordert, in denen es je nach Altersklasse unterschiedliche Zulagen gab, um die Chancengleichheit gegenüber den Männer I-Werfern herzustellen.
Als Südarle I starteten Neele Bussmann,Rieke Meenen und Thore Bussmann. In der Mannschaftswertung belegten die 3 mit insgesamt 605 Metern den 11. und somit letzten Platz, waren aber auch die jüngste Mannschaft im Teilnehmerfeld.
Die 2. Mannschaft bildeten Tomke Harms, Ebba Malbrich und Hannah Schoolmann. Sie wurden 10. der Mannschaftswertung mit 656 Metern.
Hauke Roolfs, Simon Bussmann und Fynn Meyerhoff waren die Werfer der dritten Mannschaft von "He löpt noch". Sie wurden mit 754 Metern 1. der Gesamtwertung. Diese Leistung wurde mit einem Preisgeld von 500 € belohnt.

In der Einzelwertung waren insgesamt 47 Werfer am Start.  Rieke belegte mit 199 Metern den 45. Platz. Die Geschwister Neele und Thore teilten sich mit je 203 Metern den 40. Platz.
Ebba wurde mit 211 Metern 34.
Rang 29 gehörte Hannah mit 220 Metern. 5 Meter besser war Tomke auf dem geteilten 27. Platz.
Fynn erreichte 241 Meter, was ihm den 14. Platz bescherte. Auf Rang 6 landete Hauke mit 255 Metern, was ihm genau wie Simon auf Platz 4 mit 258 Metern, 100 € Belohnung einbrachte, welche die 8 besten Jugendwerfer bekommen.
Alle Preisgelder wurde übrigens von der Neuharlinger Versicherung ausgelobt, welche hiermit die Friesensportler, insbesondere die Jugend, zur Fortführung der Felddisziplinen animieren möchte.

Hier geht`s zu den Ergebnissen!



         


         

         

 


 

Unser Heimatsport - Bosseln und Klootschießen !!!