"He Löpt noch" Südarle

Südarle erreicht 3. Runde im Ossipokal

Eine Woche nach dem souveränen Erstrundensieg in Rechtsupweg fand bereits die 2. Runde im Ossipokal statt. Gegner diesmal war der Verein "He löpt noch" Willen. Die Auslosung hatte ergeben, dass wir einen Heimkapf haben. Fast schon traditionell bei einem Heimkampf im Ossipokal fand vor dem Wettkampf ein Frühstück für alle Vereinsmitglieder statt. Der Festausschuss hatte sich alle Mühe gegeben und wieder einmal eine Menge Zeit in die Vorbereitung gesteckt, um die 60 angemeldeten Teilnehmer zu verköstigen. Vielen Dank dafür! Pünktlich um 09:30 Uhr startete die Männer I in den Wettkampf und ließ zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen, wer in dieser Altersklasse die Strasse als Sieger verlassen sollte. 7,070 Wurf in Gruppe I und 8,063 Wurf in Gruppe II bedeuteten ein Gesamtergebnis von 15,133 Wurf und den 1. Punkt für Südarle. Etwas spannender machte es die Männer II mit einem Sieg von 3,100 Wurf. Somit fehlte noch ein Punkt zum Weiterkommen. Am knappsten war das Ergebnis in der A-Jugend mit einem Plus von 44 Metern für Südarle. Der benötigte 3. Punkt war schonmal da. Unsere C-Jugend geriet gleich beim Start mit einem Wurf in Rückstand, welcher bis zur Wende in einen 1 Wurf Vorsprung gedreht wurde. Auf der Rücktour wurde das Ergebnis dann noch auf 7,088 Wurf hoch geschraubt. Den Tageshöchstsieg in einer Gruppe verzeichnete unsere Frauen I mit 9,011 Wurf. Somit wurde am Schluss ein 5 zu 0 Sieg gefeiert.Im Vereinsheim wurde den Ansprachen der beiden Vereinsvertreter zugehört und es war für alle Südarler schön zu hören, als vom Gegner unsere Jugendarbeit in höchsten Tönen gelobt wurde.In der dritten Runde am 05.01.2020 haben wir einen Auswärtskampf in Westersander.

Die Ergebnisse findet ihr hier

 

Südarle erreicht 2. Runde im Ossipokal

Am Sonntag den 15.09. ging die neue Bosselsaison mit dem Ossipokal wieder los.Der Ossipokal ist immer ein Highlight, denn 5 Mannschaften unseres Vereins sind gemeinsam auf der Strasse und alle sind gespannt, wie es in den anderen Mannschaftsteilen läuft. Die wichtigste Frage lautet: Werden die benötigten 3 Punkte und somit die nächste Runde erreicht? "He löpt noch" hatte in der ersten Runde ein Kreisverbandsderby in Rechtsupweg zu bestreiten. Als erstes starteten die Gruppen der  Männer I in den Wettkampf. Bis zur Wende war es über beiden Gruppen relativ ausgeglichen. Mit der Holzkugel kamen unsere Mannschaften besser zurecht. Die erste Gruppe gewann 2,79 Wurf und die zweite Gruppe 3,32 Wurf. In der Addition kam ein Gesamtsieg von 5 Wurf und 111 Metern raus. Der erste Punkt war da. Als zweites starteten die Werfer der Männer II. Unsere Mannschaft hatte schon im Vorfeld geahnt, dass es kein Selbstläufer wird und sie sollten Recht behalten. 2 Wurf war der Rückstand auf der Wende. Dieser konnte zwar zwischenzeitlich ausgeglichen werden, jedoch stand im Ziel eine Niederlage von 1,93 Wurf und ein Punkt für Rechtsupweg zu Buche.Als Letztes gestartet, aber als zweites im Ziel waren unsere Jüngsten der C-Jugend. Die Jungs bekamen es genau wie die A-Jugend mit einer reinen Mädchenmannschaft zu tun. Davon ließen sie sich aber nicht beirren und bauten einen 5 Wurf Vorsprung von der Wende auf 12 Wurf im Ziel aus.Der zweite Punkt für uns war somit da.  Die A-Jugend wusste ebenfalls zu überzeugen. 5 Wurf war der Vorsprung bei der Wende, 9 Wurf im Ziel. Das bedeutete schonmal den Einzug in die nächste Runde.  Unsere Frauen I hatten eine schlagkräftige Truppe aufgeboten, die ihrer Favoritenrolle gerecht wurde. Aus einem 2 Wurf Vorsprung auf der Wende machten sie einen 6 Wurf Sieg im Ziel und einen 4 zu 1 Sieg für Südarle. Viele Südarler folgten der Einladung ins Vereinsheim von Rechtsupweg, wo bei kalten Getränken den Ansprachen von den Vereinsvorsitzenden zugehört wurde. Dazu spendierten die Rechtsupweger noch Hot Dogs. Vielen Dank dafür. Weiter geht es am nächsten Sonntag mit einem Heimkampf gegen Willen. Vorher findet ein gemeinsames Frühstück statt. 

Hier geht es zu den Ergebnissen

 

                 

                

              

   

Unser Heimatsport - Bosseln und Klootschießen !!!